Steinzeit Siegsdorf
Steinzeit Siegsdorf

SteinZeitGarten


Zentrum ist die große Feuerstelle – seit jeher Mittelpunkt des Lebens, Ort der Wärme, der Geschichten und Mittelpunkt fröhlicher Feste.
Dazu der Brot-Backofen, kunstvoll aus Lehm und Sand gebaut. Getreide ist seit 10.000 Jahren Bestandteil der menschlichen Ernährung. Hier im Garten werden alte Sorten wie Einkorn und Emmer angebaut.

Die Fossilien-Kiesgrube und der Edelstein-Sandkasten sind Anlaufpunkt für die Jäger und Sammler unter den Gästen. Natürlich dürfen die selbstgefundenen Schätze in der Hosentasche mit nach Hause gehen.

Seit Urzeiten zeichnet Kreativität das menschliche Wesen aus. Zeichen, Symbole und Felsmalereien, von den Besuchern geschaffen, zieren die Wände der Höhle.

Für alle die gerne werkeln, ausprobieren und selbermachen gibt es hier eine Menge "Arbeit". Holz, Fell, Wolle und Stein können bearbeitet werden und bieten eine Fülle von Möglichkeiten sich vergnüglich zu beschäftigen.

Lauschige Schattenplätzchen laden ein sich "Zeit" zu nehmen. Zum Brotzeit machen, schmökern in der Bücherkiste oder einfach nur da sein.

Steinzeitgarten

Öffnungszeiten:

Der SteinZeitGarten ist von Ostern bis Allerheiligen täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet und kann mit einer gültigen Museumseintrittskarte betreten werden. (Erwachsene € 7.-, Familienkarte € 14.-)