Steinzeit Siegsdorf
Steinzeit Siegsdorf

Freizeitprogramme

für Vereine, Ausflüge, Familiengruppen & Ferienprogramme


Baukastenprogramm – Hier bauen Sie sich ein ganz individuelles Wunschprogramm zusammen.

So funktioniert es:
1. Es beginnt mit einer halbstündigen Führung durch die Eiszeit- und Steinzeitabteilungen.

2. Jeder Baustein dauert eine halbe Stunde.

3. Aus der Dauer des Programmes errechnen sich die Kursgebühren.
2,0 Stunden € 50.-
2,5 Stunden € 62,50
3,0 Stunden € 75.-

4. Dazu Materialgeld (Betrag pro Gruppe)

5. Kosten:
Kursgebühr pro Gruppe
+ Materialgeld pro Gruppe
+ € 4.- Eintritt pro Teilnehmer

Freizeitprogramm

Ein Beispiel

25 Schüler auf Klassenfahrt wollen Feuerstein bearbeiten, Schmuck herstellen, Stockbrot und Feuer machen.
Das sind vier Bausteine, dazu die kurze Führung, ergibt eine Dauer von 2,5 Std.
Die Kursgebühr beträgt damit € 62,50
plus Materialgeld für die Bausteine € 20.-
plus Eintritt für 25 Pers. je 4.- € 100.-
Damit kostet das Programm für diese Gruppe € 182,50 oder € 7,30 pro Schüler.

Die Bausteine

Das Amulett ( 5.- )

Ein ganz persönlicher "Gute-Laune-Stein" aus Speckstein entsteht. Als Werkzeuge verwenden wir Steine, Pflanzen und Fell.

Ein Schmuckstück ( 4.- )

Zuerst wird die Schnur aus Bast gezwirnt.
Dann Muscheln sorgsam durchbohrt.
Wer´s leicht will, schmückt sich mit Federn.

Feuerstein bearbeiten ( 6.- )

Die steinzeitliche Königsdisziplin erfordert Kraft und Konzentration. Dann entstehen Pfeilspitzen Messerklingen u. ä.
Nicht geeignet für Kinder unter 8 Jahren!

Steinzeit-Kunst ( 3.- )

Malen mit Pigmentfarben auf Stein oder Rinde. Mammut-Postkarte selbstgemacht.
Tonerde auf der Haut – wenn man sich traut.

Stockbrot ( 10.- )

Der Hit für die ganze Gruppe! Knisterndes Lagerfeuer + gemütlich sitzen = knuspriges Brot am Stock.

Brot backen im Lehmofen ( 10.- )

Seit 10.000 Jahren ein Erlebnis – den Teig kneten und formen und bald das heiße, duftende Brot aus dem Ofen holen.

Feuer machen ( 0.- )

Wir zeigen wie es geht - mit Funkenstein und Zunder, und ebenso mit Holz und Fidelbohrer.

Ammoniten schleifen ( 15.- )

Mit Abschnitten aus Korallenkalk wird die Schleiftechnik erlernt. Dann werden die prächtigsten unter den Fossilien geschliffen.